Leserunden » LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3

 
direkt zu Seite:1 2 3 nächste
MelanieMetzenthin LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 23.01.2016, 09:35 Uhr
reg. seit:
23.12.2010
Forenbeiträge:
1609
Buchmeinungen:
1
Bücher im Regal:
52
Hier wird über Kapitel 28 bis 39 (Seite 123 bis Seite 337) diskutiert.

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Die Sündenheilerin, Juli 2011 (Piper) *** Schicksalsstürme, August 2012 (Piper) *** Die Reise der Sündenheilerin, August 2013 (Piper) *** Die Tochter der Sündenheilerin, März 2014 (Piper) *** Das Zeichen der Isis, September 2014 (Fahrenheit Books)

MelanieMetzenthin AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 23.01.2016, 12:24 Uhr
reg. seit:
23.12.2010
Forenbeiträge:
1609
Buchmeinungen:
1
Bücher im Regal:
52
ACHTUNG KORREKTUR - es geht um die Seiten 223 bis 337 - ich hatte mich vertippt, kann den Ursprungsbeitrag leider nicht mehr editieren.

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Die Sündenheilerin, Juli 2011 (Piper) *** Schicksalsstürme, August 2012 (Piper) *** Die Reise der Sündenheilerin, August 2013 (Piper) *** Die Tochter der Sündenheilerin, März 2014 (Piper) *** Das Zeichen der Isis, September 2014 (Fahrenheit Books)

Lexa AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 29.01.2016, 11:24 Uhr
reg. seit:
26.02.2008
Forenbeiträge:
1500
Buchmeinungen:
41
Bücher im Regal:
579
Anabel benimmt sich gegenüber ihrer Mutter wieder wie eine pubertierende 12-jährige.

Andrerseits hat sie sich ja was ausgedacht und Peter zur Flucht verholfen. Die Umsetzung ging für meine Begriffe etwas gar zu leicht von der Hand. Ich wundere mich, warum niemand auf die Idee kommt, Anabel zu fragen, warum sie während der Arbeitszeit ihren Autoschlüssel parat in der Schürzentasche hatte?

Kashka ist sehr zwielichtig, er gibt nichts preis. Bei der Befragung von Anabel reagiert und antwortet diese wie eine gewiefte, abgebrühte Erwachsene. Wie ist Kashka eigentlich drauf gekommen, dass Anabel mit der Flucht von Peter etwas zu tun hat?

Die Firma von Peter und Julius geht den Bach runter und Carolin geht zum Shoppen – geht’s noch?

Schön langsam kommt die Geschichte in Fahrt.

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Lieber barfuß als ohne Buch - Isländisches Sprichwort

MelanieMetzenthin AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 29.01.2016, 11:40 Uhr
reg. seit:
23.12.2010
Forenbeiträge:
1609
Buchmeinungen:
1
Bücher im Regal:
52
Vielen Dank für dein Feedback.
Ja, bei der Flucht habe ich es etwas einfach gemacht, um keine Interna zu verraten. Wegen dem Autoschlüssel habe ich mir gar keine Gedanken gemacht, weil ich meinen immer in der Hosentasche habe. Ist für mich normal.

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Die Sündenheilerin, Juli 2011 (Piper) *** Schicksalsstürme, August 2012 (Piper) *** Die Reise der Sündenheilerin, August 2013 (Piper) *** Die Tochter der Sündenheilerin, März 2014 (Piper) *** Das Zeichen der Isis, September 2014 (Fahrenheit Books)

Jan-Costin AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 29.01.2016, 12:04 Uhr

Anabel benimmt sich gegenüber ihrer Mutter wieder wie eine pubertierende 12-jährige.




Ich denke das ist oft so , das Töchter nicht das beste Vertrauensverhältnis zu ihren Müttern haben . Ihre Vertrauensperson , mit der sie sich gerne austauscht und berät ist halt ihre Großmutter .
Sie macht es sich ja auch mit ihren Entscheidungen , die man bestimmt hinterfragen und kritisieren kann nicht einfach und hinterfragt sie auch ( z. B. Beginn Kapitel 24)

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Lexa AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 29.01.2016, 13:00 Uhr
reg. seit:
26.02.2008
Forenbeiträge:
1500
Buchmeinungen:
41
Bücher im Regal:
579
Jan-Costin - du hast mir schon gefehlt! Wo bist du denn abgetaucht?

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Lieber barfuß als ohne Buch - Isländisches Sprichwort

strandfloh AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 29.01.2016, 14:21 Uhr
reg. seit:
07.04.2008
Forenbeiträge:
3180
Buchmeinungen:
3
Bücher im Regal:
2071
Peter und Anabel nähern sich immer weiter an, wachsen da Gefühle *pfeift* Sehr sympathisch ist, wie sich Peter für Anabal gegenüber Trautmann aus der Fertigung einsetzt, ist der etwa verwandt mit Proser???? Er vermittelt den Eindruck Spass an den Schikanen zu haben. Gibt es solche Extrem-Charaktere wirklich?
Peters Gespräch mit Kashka wirft für mich wieder weitere Fragen auf obwohl ich nicht mehr glaube, dass er schuldig ist.
Anabel macht es sich nicht leicht ob sie Fluchthilfe leisten soll und wägt Für und Wider genau ab. Ausschlagend ist glaube ich, dass damals ihrer Mutter niemand bei Rösch geglaubt hat. Dass Du bei der Flucht nicht detailtreu sein kannst kann ich verstehen und Proser war ja mit seinem Verhalten auch ein entscheidener Fluchthelfer, zum Glück für die beiden.

Was mich ein bisschen gewundert hat ist, dass Regina und Mark nach dem Gespräch bei Julius sich nicht direkt gefragt haben, wie Peter an Screenshot-Ausdrucke gekommt. Die Beschuldigung seitens Claudia kann ich nicht ernst nehmen, diese Frau ist mir mehr als unsympathisch (und das bei Namensgleichheit mit mir ups ) und ich glaube sie hat was zu verbergen.

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Un libro cerrado es un amigo que espera!

strandfloh AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 29.01.2016, 14:23 Uhr
reg. seit:
07.04.2008
Forenbeiträge:
3180
Buchmeinungen:
3
Bücher im Regal:
2071
Ich sehe es nicht so, dass sich Anabel wie eine pubertierende 12-jährige benimmt. Sie ist eine junge Frau die schon einiges erlebt hat mit ihren wenigen Jahren und sie macht sich die Entscheidung nicht einfach.

@jan-costin
Wenn das Vertrauen da ist, ist auch das Verhältnis gut und dieses fehlt ja bei den beiden.

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Un libro cerrado es un amigo que espera!

Orange AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 29.01.2016, 15:06 Uhr
reg. seit:
10.07.2013
Forenbeiträge:
1544
Buchmeinungen:
36
Bücher im Regal:
595
Also ich kann Anabels Verhalten und die Fluchthilfe für Bräuning absolut nicht verstehen. Auch wenn er ihr sympathisch ist (so wie uns Lesern ja auch) und scheinbar unschuldig ist- einschätzen und wirklich beurteilen kann sie das nicht. Da fehlen ihr einfach die Erfahrungen im Umgang mit solchen Menschen.

Gestern ging es beim Bergdoktor (ja, ich gestehe, ich guck mir das an *lacht laut*) auch um multiple Persönlichkeiten. Das ging soweit, dass die "beiden" Frauen sogar ein unterschiedliches Blutbild hatten. Auslöser war hier der Tod des Kindes. Und wenn es das wirklich gibt, kann ich mir auch vorstellen, das Bräuning schuldig ist und sich wirklich nicht erinnert. Das es in der Kindheit/ Jugend irgendwas gegeben hat, zeigt ja das Gespräch mit Julius und Claudia.
Vielleicht hat aber auch Claudia was damit zu tun. Mittlerweile kann ich mir alles mögliche vorstellen. Das Treffen zwischen Bräuning und Kashka hat zwar neue Namen ins Spiel gebracht, aber der letzte Satz in diesen Abschnitt trifft es perfekt "Die Geschichte wird immer undurchschaubarer".

Die Beschreibung über die Arbeit in der Fertigung hat mir richtig gut gefallen. Als Bräuning ruckzuck fertig war und mit seiner vollen Schale dastand "Ich bin fertig, was mach ich jetzt" fand ich richtig gut. Auch die Sache mit den Kreuzworträtseln.
So ungefähr stell ich mir ja die Arbeit im normalen Gefängnis auch vor. Das muss doch total unbefriedigend sein. Und wenn ich bedenke, dass die auch wieder entlassen werden und in das normale Leben integriert werden sollen.

@Jan-Costin, was ist los? Warum bist du hier nicht dabei?

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero, röm. Philosoph) Mir fehlt nur eins - genug Zeit um mich um beides ausreichend zu kümmern.

MelanieMetzenthin AW: LR Geschwärzt Antonia Fennek Teil 3 29.01.2016, 15:30 Uhr
reg. seit:
23.12.2010
Forenbeiträge:
1609
Buchmeinungen:
1
Bücher im Regal:
52
Vielen Dank für eure Feedbacks.

Übrigens, so etwas wie beim "Bergdoktor" gibt es in Wirklichkeit NICHT. Unterschiedliches Blutbild bei multipler Persönlichkeit ist QUATSCH. Eine solche Störung wird auch nicht durch den Tod eines Kindes ausgelöst, sondern ist eine frühe Störung, die bereits seit frühester Kindheit bei den Betroffenen besteht.

Es gibt allerdings dissoziative Zustände, in denen sich die Leute nicht an das erinnern können, was sie getan haben, manchmal auch ganz andere Persönlichkeitszüge entwickeln. Das geht aber nicht so weit, dass jemand zwei verschiedene Leben führt, sondern nur, dass er in seinem normalen Leben Blackouts hat, und sich an bestimmte Dinge nicht erinnern kann.

Die Arbeit in der Fertigung ist real. Allerdings sind die Arbeitstherapeuten dort in der Realität netter als mein fiktiver Trautmann. Allerdings darf man auch nicht vergessen, was Trautmann in Peter sieht: Einen arroganten Kinderschänder, der sich nicht an die Regeln halten will. Wir haben hier ja die subjektiven Perspektiven von Peter und Anabel.

Unabhängig davon, dass man Anabels Fluchthilfe nicht gutheißen kann - ist es nachvollziehbar anhand des Buches, warum sie so gehandelt hat? Das ist nämlich der Grund, warum es so einen "langen Vorlauf" braucht - ich wollte deutlich machen, wie Anabel sich immer mehr verstrickt. Sie versucht, das Richtige zu tun, holt sich auch bei ihrer Großmutter moralische Unterstützung (wobei sie wesentliche Aspekte ja verschweigt) und versucht, in allem im Leben einen Sinn zu sehen. Wenn sie einen Unschuldigen aus dem Maßregelvollzug rettet, war all das mit Rösch nicht umsonst, dann hatte es einen Sinn, weil sie sonst nie dieses Praktikum gemacht hätte. Da vermischt sich halt sehr viel bei ihr. Auf der einen Seite ist sie klüger und reifer, als andere Mädchen ihres Alters und kann das durchsetzen, was sie will, aber auf der anderen Seite versucht sich alles in ihr Weltbild zu pressen.

Was denkt ihr denn über Claudias Aussage, Peter hätte versucht, sie zu vergewaltigen?

Und macht ihr euch Sorgen um Anabel?

| Diesen Beitrag melden

Vielen Dank! Wir werden den Beitrag umgehend prüfen.

Die Sündenheilerin, Juli 2011 (Piper) *** Schicksalsstürme, August 2012 (Piper) *** Die Reise der Sündenheilerin, August 2013 (Piper) *** Die Tochter der Sündenheilerin, März 2014 (Piper) *** Das Zeichen der Isis, September 2014 (Fahrenheit Books)

« Foren | Themen
direkt zu Seite:1 2 3 nächste
Neuen Forums-Beitrag schreiben

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein (Sie können auch so genannte Nicknames verwenden).

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an. Sie wird im Forum angezeigt und verlinkt. Diese Angabe ist freiwillig.

Bitte geben Sie Ihrem Beitrag einen aussagekräftigen Titel.

Geben Sie in dieses Feld bitte Ihren Beitrag ein. URLs werden automatisch zu anklickbaren Links umgewandelt, zusätzlich können Sie Ihren Text formatieren: [fett] Text [/fett] für Fettdruck, [kursiv] Text [/kursiv] für Kursivdruck, [zitat] Text [/zitat] zum Markieren eines Zitats und [spoiler] Text [/spoiler] für versteckte Passagen. HTML ist nicht erlaubt.

Sie möchten einen zu Ihrem Beitrag passenden Link angeben? Beachten Sie bitte, dass der Link mit "http://" anfangen muss.

Bitte geben Sie Ihrem Link eine aussagekräftige Bezeichnung.

Felder, die mit "*" gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden. HTML wird nicht unterstützt, es stehen aber eigene Befehle zur Textauszeichnung zur Verfügung.
Mit Klick auf "abschicken" erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen des Gemeinschaftsforums von Krimi-Couch.de und schwedenkrimi.de einverstanden.


Themen-Abo abbestellen

Sie haben diesen Thread per Mail abonniert und wollen keine Mails mehr erhalten?

Dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "abbestellen"